ODA009 – Ich hab Gesundheit




Und bereits gut zwei Wochen nach der lang ersehnten Folge 8 hab ich diesmal auch direkt die Episode 9 im Gepäck. Auch diesmal gibt es wieder ein paar Neuigkeiten, meine Nachforschungen bzgl. meines immer wieder abstürzenden iPhones, viel Dampf um keinen Rauch sowie ein paar Tipps zur männlichen Rasur.


avatar Sven Entertainment Icon eBooks Icon Paypal.me Icon Flattr Icon Auphonic Credits Icon Steam Wishlist Icon Standard Icon

Shownotes:

– Intro und Begrüßung (0:00:00)

– Morning Glory (00:02:23)
Konzept / Gratismonat

– Mein iPhone und der Winter (00:10:53)
Mein App.Net-Post

– Prakitizierender Prince (00:15:59)
PRINCE2 Wikipedia

– Zuckerkugeln von der Krankenkasse (00:17:20)
IKK Classic Werbung für Homöopathie / Homöopathie Wikipedia

– Ich hab eine Synology (00:18:38)
Synology DS112J Aff.-Link / Western Digital Red 4TB Aff.-Link / Synology DS414 Aff.-Link

– Abgesang dem Glimmstengel (00:20:18)
E-Zigarette Wikipedia / Highendsmoke Hamburg

– Bye, Teaser & Outro (00:26:49)

10 Gedanken zu „ODA009 – Ich hab Gesundheit

  1. Basti

    Moin!
    Du bettelst ja um Kommentare, also will ich mich mal nicht lumpen lassen hier. ;)

    Allerdings hätte ich da direkt eine Frage zu diesem Thema: Worin besteht denn der Unterschied wie genau die Kommentare aufschlagen? Also ob jemand bei ADN oder Patter oder auf der Seite kommentiert ist doch im Prinzip egal oder? Weil klar, der Kommentar und das Feedback sind des Podcasters Brot, allerdings geht’s ja um Feedback und wo das eintrudelt ist ja relativ egal oder?

    Kann ja sein dass ich da was übersehe und du mich erleuchten kannst. :)
    Ansonsten weiter so und blaaaa. ^^

    Antworten
    1. sven Beitragsautor

      Grundsätzlich gebe ich Dir recht, solange das Feedback mich erreicht ist es recht egal, auf welchem Wege es kommt. Gleichzeitig finde ich es jedoch, und das mag sich jetzt verrückt anhören, fürs Gefühl angenehmer, sollten die Kommentare im Blog eintreffen. Dort sind sie “auf ewig” erhalten, durchleben keinen schnellen Durchfluss wie in den anderen sozialen Kanälen, wo man nach 2 Wochen möglicherweise bereits keine Andeutung zu Feedback hat. Deshalb, Du hast schon recht, wenn Du sagst es kann mir egal sein, solange das Feedback mich erreicht. Das man jedoch überhaupt erkennt, dass es zu dem “Machwerk” Feedback gibt und dies auch noch lange Zeit nach Veröffentlichung, dafür sind Kommentare im Blog der besser geeignete Platz.
      Vielleicht möchte ich mir aber ja auch nur einfach was drauf einbilden und kann bei Kommentaren im Blog immer zeigen “Ha, ich werd gehört”. ;)

      Antworten
      1. Pooly

        Ich persönlich finde Kommentare im Blog auch viel “schöner” als auf Twitter und Co. Außerdem besser als jedes Statistik-Tool, wo letzten Endes auch “nur” Zahlen angezeigt werden. Es ist einfach ein besseres Gefühl wenn sich die Besucher mit einbringen und ihre Meinung auf der eigenen Seite etc. kund tun.

        Antworten
  2. Sascha

    Ich kommentiere viel zu wenig. Ich bewerte auch viel zu wenig. Schuldig im Sinne der Anklage ;)
    Also mal was dagegen tun und dir was hinterlassen. Vielleicht sogar einen Gratismonat. Nachdem du jetzt so begeistert bist, überlege ich und rechne mal hinterher, was mich meine G-Klingen so kosten. Wobei ich immer die zweitteuersten nehmen, die eigentlich nicht für das Vibrationsdingsi gedacht sind, aber genau so gut damit funktionieren. Trotzdem ist’s teuer und dein Bericht klingt doch gut.
    Das mit dem iPhone und dem Winter, bzw. der Kälte kann ich übrigens nachvollziehen. Wenn es kalt ist und diese Kälte bis zum Akku durchdringt, funktionieren diese Dinger einfach nicht mehr. War aber schon immer so und trifft nicht nur iPhones, sondern alles, was mit Akkus betrieben wird. Deswegen immer schön dicht am Körper tragen und warm halten. Auch iPhones sind nur Menschen.
    Ich glaube übrigens, wenn meine Krankenkasse Homöopathie bevorzugen würde, würde ich tatsächlich wechseln. Ich glaube zwar durchaus an den psychologischen Effekt der weitaus besseren Zuwendung der Heilpraktiker zum Patienten, aber dann hört’s auch auf. Jedwedes Zuckerkügelchen KANN doch gar nicht helfen. Keine Ahnung, warum es immer noch vernünftig denkende Menschen gibt, die glauben, davon gesund werden zu können. An der Stelle muss ich sowieso aufpassen, dass ich nicht in einen Dauer-Rant abgleite, deswegen mache ich diesbezüglich lieber mal Schluss.
    Wo wir bei Gesundheit sind: Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Durchhaltevermögen beim Nicht-Rauchen. Oder Fast-Nicht-Rauchen. Ich kenne das sehr gut. Ich habe vor jetzt tatsächlich schon 3,5 Jahren, nach über 20 Jahren Zigaretten-Konsum, aufgehört zu rauchen. Natürlich nicht zum ersten mal. Es gab immer wieder mal halbherzige Versuche. Aber meistens nicht wirklich gewollt, oder von außen getriggert, oder “weil es ja gesünder wäre”. Aber vor 3,5 Jahren hatte ich einfach keinen Bock mehr. Ein paar meiner Freunde hatten irgendwann auch aufgehört und wir waren nur noch recht wenige Raucher. Da war es fast schon lästig, immer zum Rauchen raus zu müssen. Vor allem im Winter ;) Wie auch immer… Ich hab’s dann tatsächlich einfach so sein gelassen. Ohne E-Ziggi, ohne Pflaster, ohne irgendwas. Einfach von heute auf morgen. Und bis jetzt klappt’s. Ich rauche nicht mehr, treibe mehr Sport, fühle mich viiiiel wohler und deutlich reicher ;)
    Also nochmal! Bleib dran. Man bekommt mehr Luft. Ich drück dir die Daumen!
    Rechne einfach mal nach, wie viele Ziggis deine Synology wert ist. Die hast du vielleicht schon fast wieder drin ;)
    So… nach einer interessanten Folge freue ich mich auf die nächste und bin auch auf was neues von dir gespannt. Salut und moin moin.

    Antworten
    1. sven Beitragsautor

      Wow, also der Kommentar hat mich jetzt umgehauen. Danke sehr. :)
      Ich kann Dir übrigens mitteilen, dass lt. Homepage Morning Glory nicht nur ich diesen Freimonat erhalte, sondern auch Du mit einem beschenkt wirst. Haben wir also beide etwas davon. ;)
      Klar ist es natürlich praktischer, das iPhone immer am Mann zu haben. Aber wenn Du im Winter unterwegs ADN oder möglicherweise auch mal Twitter lesen bzw. befüllen möchtest, hast Du es nunmal in der kalten Hand. Der Wind tut sein übriges und somit wird die metallene Rückseite des 5er ganz schnell ganz kalt.
      Danke und auch Dir Glückwunsch zu bisher 3,5 Jahren und natürlich hoffentlich vielen weiteren. Bisher halte ich es sehr gut durch und greif immer seltener zur Dampfe. Dennoch mache ich mir Sorgen, wenn ich das nächste Mal feiern gehe. Da wird es wirklich schwer. :-/
      Naja, bevor die große Synology von dem Geld bezahlt wird steht erstmal noch ne Hochzeit ins Haus die auch bezahlt werden muss. ;)

      Antworten
  3. John

    Das war mal wieder eine tolle Folge. ;)

    Zum Thema iPhone, mit meinem 5er habe ich bisher keine Erfahrungen dieser Art gemacht liegt aber wohl daran das hier einfach noch nicht so kalt war. ;)

    Vorher hatte ich das 4er, welches zwar nicht ausgegangen ist, aber wenn es richtig kalt war hat die Akkuleistung deutlich nachgelassen.

    Thema E-Zigarette. Erst einmal drücke ich dir die Daumen das du es wirklich schaffst mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe es selbst mehrfach versucht bin aber kläglich gescheitert. Habe alles mögliche versucht. Immer weniger, komplett ohne, Nikotinkaugummis & Nikotinpflaster. Hat alles nichts gebracht wobei die Pflaster ein wenig geholfen haben. Die Nikotinmenge der Pflaster war zwar ausreichend aber das Problem war das die Hände nichts zu tun hatten, ich „drehe“ und musste dann ständig was in den Händen haben was mich bald irre gemacht hat.

    Was ich noch nicht probiert habe ist eben die E-Zigarette, vielleicht sollte ich das mal versuchen. Bin deinem Link gefolgt und habe darüber auch ein Einsteigerset gefunden, nennt sich
    Starter Set eGo, als Liquid käme evtl. Green Apple GF in Frage. Mal sehen. Wie lange hält denn so ein Fläschchen bei dir?

    Eine komplette Folge zu diesem Thema fände ich recht interessant.

    Antworten
    1. sven Beitragsautor

      Vielen Dank. :)

      Als Einsteiger-Set ist das ok, wenn Du jedoch Gefallen daran findest, wirst Du sehr schnell auf etwas anderes umsteigen wollen, das soweit erstmal schonmal als Warnung, da dies wirklich die Einsteiger-Unterklasse ist. Ansonsten kann ich Dir empfehlen vielleicht mal zu schauen, ob Du bei Dir in der Nähe einen Dampfer-Shop hast, bei dem Du das ganze ausprobieren kannst.
      Bzgl. Geschmacksrichtungen ist das natürlich auch immer schwierig, da alles anders schmecken kann. Ich weiß nicht ob Du schonmal Shisha geraucht hast, aber da ist es ja ähnlich. Jede Firma hat zwar immer den gleichen Sortennamen, schmeckt aber anders. GF, also GermanFlavours kann ich aber zumindest kaum was negatives zu sagen. Ich hab mir von denen direkt mal ein Testpaket mit 14 Sorten zusammengestellt. Das waren dann 2ml a 1€ und so konnte ich vieles durchtesten und bin direkt auch bei 3-4 Sorten “hängengeblieben” bisher. ^^
      Zur Thema wie lange so ein Fläschchen hält, kann ich keine repräsentative Auskunft geben. Ich bin inzwischen soweit runter, dass ich nur noch ca. 10 Züge über den Tag verteilt an der Dampfe ziehe. Da komme ich dann auch mal locker 3-4 Wochen mit einem Fläschchen aus. Wenn ein Raucher natürlich das Nikotin braucht, wird er natürlich häufiger dran ziehen. Manche, die sich selbst als Dauernuckler bezeichnen, legen die Dinger kaum noch aus der Hand und verbrauchen so 10ml auch mal in 2 Tagen. Du siehst, alles eine Frage des eigenen Handelns.
      Weitere Fragen kannst Du natürlich auch an mich stellen. Alternative, wenn Du mal mehrere Meinungen haben willst, kann ich Dir noch die beiden Foren von http://www.dampfertreff.de/ und von http://www.e-rauchen-forum.de/ ans Herz legen. Da bekommt man auch gute Tipps/Ratschläge, usw.

      Grüße

      Antworten
  4. John

    So, Starter-Set ist bestellt, dazu noch 2 Liquids und eine kleine Box um das ganze aufzubewahren bzw. zu transportieren. Danke für die Links, habe ich mir gleich mal in die Favoriten gepackt und der Patter-Room ist auch abonniert. ;)

    Nun müssen die Sachen nur noch ankommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.