Hallo Welt! Again?

Nun, die Welt hab ich im Titel schon begrüßt, also sind nun die Leser, Hörer, Durchreisenden und erst recht die “Eh-nicht-mehr-an-Aktivität-hier-glaubenden” angesprochen und begrüßt. Ja, wieso ist es hier so leer? Wo ist alles hin? Und warum? Und überhaupt? Schwierig, schwierig, aber ich versuche das einmal kurz zu erläutern.

Bisher war ja immer alles zum Podcast open-dev /audio unter open-dev.de zu finden. Genauso war es auch mit dem Podcast apfellife. Also, nicht dass der auch unter open-dev.de zu finden war, sondern unter apfellife.de. Und ich hab ja auch noch Ideen für andere Podcasts (ja, die Zeit fehlt, es sind/waren aber ca. 6 Themenbereiche unter 6 Domains in Planung) und vielleicht möchte ich ja auch mal wieder was schreiben (ja, auch hier fehlt Zeit) und so weiter und so weiter – kurzum, mein Domain-Konto bei inwx wurde langsam richtig groß, vor allem aber auch langsam immer teuer. Nun stand zum Monatsübergang Ende April / Anfang Mai wieder eine Verlängerung des Großteils meiner Domains ins Haus und nachdem ich die anstehende Rechnung dafür vor Augen hatte, fragte ich mich nur noch: Warum eigentlich? Also dass ich den Server monatlich zahle, ok, da läuft ja alles drauf inkl. Mumble, Jabber, Mail, etc., das möchte ich nicht missen. Aber ist es dann auch noch notwendig so viele Domains sein Eigen zu nennen, wenn man im Endeffekt ja eh nur unter einem Namen (wenn überhaupt!!!) “bekannt” ist. Sei es der C3, sei es der PPW, nie nennt mich jemand apfellife oder geekophonie oder, oder, oder. Entweder bin ich Sven oder ich bin opendev (oder eben unbekannt ^^). Somit stellte sich mir die Frage, warum so viele Domains, wenn man das nicht alles auch schöner verbinden kann.
Tja, und das ist nun hier draus geworden. Es wurde ein WPMU unter open-dev.de aufgesetzt, der Podcast open-dev /audio ist nun unter open-dev.de/audio erreichbar (ersatzweise auch open-dev.audio), apfellife heißt nun open-dev /apfellife und ist erreichbar unter – na, wer weiß es? Richtig, open-dev.de/apfellife (übergangsweise aber auch noch unter apfellife.de). Alle weiteren möglichen, zukünftigen Inhalte können ganz simpel mit einem / an die bestehende Domain angeschlossen werden, so dass a) der Name sowie ein Logo grundsätzlich immer beim Alten und bekannt bleibt und b) keine weiteren Domains zugekauft bzw. Namen zu freien Domains angepasst werden müssen. Also eigentlich eine WIN-WIN-Situation. Wahrscheinlich schreien jetzt auch irgendwo, irgendwelche SEO’ler auf und wedeln panisch, weil es sich um keine Top-Level-Domain handelt, aber ehrlich, I don’t care (so denn das überhaupt wirklich relevant ist, kann wer was dazu sagen?).
Soweit zur Erklärung, es ist also noch alles da und wird auch nicht verschwinden. Als nächstes ist angedacht unter dieser Domain hier alle Beiträge/Episoden/etc aus dem ganzen open-dev “Netzwerk” direkt hier mit einzuspülen, so dass man an dieser Stelle alles auf einen Blick hat. Mal schauen inwieweit das Sinn macht bzw. praktikabel ist. Ich hab ja alle Zeit der Welt. ^^

Abschließend würde ich Euch auch noch gern versprechen, dass in x Tagen eine neue Podcast-Episode erscheint, macht aber keinen Sinn, falls ich es dann wieder nicht halten kann. Deshalb schließ ich einfach mal damit ab, dass ich momentan wieder richtig Bock habe etwas aufzunehmen und dementsprechend hoffe zeitnah etwas veröffentlichen zu können.
Danke an alle die weiterhin hier oder auf einen der anderen Seiten einen Feed abonniert haben und mir damit sozusagen die Treue halten. Daumen hoch

Bis bald
opendev aka Sven

2 Gedanken zu „Hallo Welt! Again?

    1. Sven Beitragsautor

      Hi,

      danke Dir. Ja, ich versuch im ganzen Trubel nun wieder in konstante Zeitplanungen für bestimmte Bereiche zu gehen, unter anderem auch bei den Podcasts. Also kann ich zumindest sagen, weg bin ich nie, nur die Priorisierungen sind manchmal auch für längere Zeit anders gelagert, so dass sich solche Dinge eben nach hinten verschieben.
      Danke auf jeden Fall für Deine Geduld. ;)

      Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.